Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Kuhfell und Rinderfell als Teppich

Ein Fell als Teppich erzeugt schon beim Anblick, Wärme und gemütliche Behaglichkeit. Es passt wunderbar in eine modere oder in eine rustikale Wohnung. Ein Kuhfell oder ein Rinderfell als Teppich setzt einen Akzent in jedes Zimmer, ob Wohn- oder Schlafzimmer.

Ein Kuhfell ist robust, pflegeleicht und schmutzabweisend.

Mit einem nicht all zu feuchten Tuch kann man ganz leicht jede Verunreinigung entfernen. Man sollte immer in Haarrichtung wischen und nicht reiben

Ausgelaufene Flüssigkeit

Flüssigkeiten nach Möglichkeit sofort entfernen, damit sie nicht ins Leder laufen können. Die Haare und die Hornschicht des Leders verhindern das Durchlaufen von der Haarseite für den ersten Moment. Ist das Leder nass geworden, die Feuchtigkeit unter den Fell entfernen und dass Fell liegen lassen und nicht mehr bewegen bis es von selbst getrocknet ist.

Keine Heizlüfter und Fön einsetzen.

Die Feuchtigkeit wird durch das Kapillarsystem im Leder zum Haar weiter geleitet verdunstet dort. Die Felle werden zum reinigen leicht geschüttelt, damit Sand und Schmutz herausfallen können. Mit dem Staubsauger ohne Saugbürste in Haarrichtung saugen.

Haarrichtung im KalbfellBürsten

Wenn erforderlich können die Haare in Haarrichtung gebürstet werden. Beim Kuhfell oder Rinderfell ist darauf zu achten, dass die Haare in Richtung Pumpf (Hinterteil) laufen und ab dem mittleren Wirbel zur Seite nach links und rechts und zum Kopf zu und ab dem zweiten Wirbel oben, dreht das Haar wieder in Richtung Pumpf.

Nie mehr kalter Boden

Ein Kuhfell oder Rinderfell gleicht die Temperatur und die Feuchtigkeit im Raum aus. Es ist angenehm darauf zu sitzen und zu liegen oder barfuss darüber zu laufen.

südamerikanisches RinderfellKuhfelle oder Rinderfelle gibt es bereits hier günstig schon ab € 195.00 zu kaufen.